04.11.2020

10 Jahre GEPLANT + AUSGEFÜHRT - Jubiläum für Meisterleistungen aus Architektur & Handwerk

2021 feiert der renommierte Wettbewerb GEPLANT + AUSGEFÜHRT zehnjähriges Jubiläum. Seit jeher steht die Prämierung einzigartiger Bauprojekte aus der kongenialen Zusammenarbeit zwischen Handwerkern und Architekten/Innenarchitekten im Fokus des Wettbewerbs. Die Jury freut sich bis zum 22. Januar 2021 auf Bewerbungen zur Teilnahme am Wettbewerb.


Kreativität, handwerkliches Geschick, Teamwork, einzigartige Ideen und beeindruckende Bauwerke: all das zeichnet GEPLANT + AUSGEFÜHRT aus. Die aktuelle Ausstellung läuft digital und kann vom 3. November 2020 bis 3. Februar 2021 unter www.byak.de/auf-aeg besucht werden.

Ein Team, ein Ziel: jetzt bewerben!
Ab sofort bis 22. Januar 2021 können sich Architekten/Innenarchitekten und Handwerker gemeinsam um eine Teilnahme für den Preis GEPLANT + AUSGEFÜHRT 2021 bewerben. Weitere Informationen zum Wettbewerb und die prämierten Arbeiten 2020 unter: www.ihm.de/geplant-ausgefuehrt

Individuelle Optik, gemeinschaftlicher Nutzen 
„Ob Feuerwehrzentrum, Wohnung, Kirche oder Sushi-Restaurant – der Preis ehrt das perfekte Zusammenspiel aus Architektur und Handwerk und zeichnet zugleich individuelle Optik, gemeinschaftlichen Raum und funktionalen Nutzen aus“, erklärt Dieter Dohr, Vorsitzender der Geschäftsführung der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen. Der Preisträger von GEPLANT + AUSGEFÜHRT 2020, Prof. Christian Knoche von Knoche Architekten, ergänzt: „Die Auszeichnung ist für uns eine besondere Ehre und ich freue mich, nun als Teil der Jury die Teamarbeit zwischen Architekt/Innenarchitekt sowie Handwerker zu prämieren und zur Wertschätzung der Protagonisten beizutragen. Die Internationale Handwerksmesse bietet die perfekte Bühne, um das Zusammenspiel aus Planungs-, Abstimmungs- und Bauphase dieser herausragenden Gemeinschaftswerke auszuzeichnen.“

Aus den Bewerbungen nominiert die Jury 30 Projekte, die im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse vom 10. bis 14. März 2021 in einer Ausstellung gezeigt werden. Darunter auch die Projekte, die mit den GEPLANT + AUSGEFÜHRT-Preisen ausgezeichnet werden. Messebesucher können ihren persönlichen Favoriten ins Auge fassen, bevor am Donnerstag, den 11. März 2021 die offizielle Preisverleihung stattfindet. Nicht nur die Bauprojekte haben einzigartigen Charakter, sondern auch der Wettbewerb, der als einziger seiner Art gleichermaßen Architekten, wie auch Handwerker ehrt. 

Die Auswahl der Beiträge für die Ausstellung sowie die Festlegung und Prämierung der Preisträger nimmt eine unabhängige Fachjury vor, der 2021 folgende Juroren angehören: Dr. Angela Böck, Ausstellungsreferentin, Handwerkskammer München und Oberbayern; Dieter Dohr, Vorsitzender Geschäftsführer GHM Gesellschaft für Handwerksmessen; Prof. Lydia Haack, Vorsitzende BDA Bayern, Bund Deutsche Architekten/Bayern und Vorstands-mitglied Bayerische Architektenkammer; Rainer Hilf, Vorstandsmitglied Bayerische Architektenkammer; Franz Xaver Peteranderl, Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern; Matthias Franz, Vizepräsident BDIA, Bund Deutscher Innenarchitekten; Martin Vilgertshofer, Vorstandsmitglied des Fachverbandes Schreinerhandwerk Bayern; Prof. Christian Knoche, Knoche Architekten, Preisträger GEPLANT + AUSGEFÜHRT 2020.

Unterstützt wird GEPLANT + AUSGEFÜHRT vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), dem Bayerischen Handwerkstag (BHT), dem Bund Deutscher Innenarchitekten (BDIA) sowie dem Bund Deutscher Architekten (BDA), der Bayerischen Architektenkammer, der Handwerkskammer für München und Oberbayern, der Initiative Architektur, aut. architektur und tirol und der Kammer der Architekten Bozen. 


Dateien zum Download

Bilder zum Download

© Abdruck der Fotos und Grafiken zu redaktionellen Zwecken kostenfrei unter Angabe der Quelle und des Bildnachweises.

  • Feuerwehrzentrum Köln-Kalk, © Roland Halbe

Weitere Fotos »

Links


You Tube

  • Drucken
  • Nach oben