Digitale Marke: professionelle Website, Social Media und Onlinebewertungen

Potenzial Onlinebewertung
Potenzial Wachstum durch Onlinebewertung, Februar 2018 © Werkenntdenbesten.de

Eine Unternehmensmarke muss heute auch digital funktionieren. Auf Dauer reicht es nicht mehr aus, sich auf den guten Ruf der eigenen Leistungen in der Region zu verlassen – denn vor allem neue und jüngere Kunden suchen nach Angeboten zuerst online.

Online-Bewertungen auf einschlägigen Bewertungsportalen wie werkenntdenbesten.de, provenexpert.de, Golocal.de und Co, bei Social-Media-Plattformen wie Facebook und bei Google Business sind für die Kaufentscheidung vieler Menschen heute bereits wichtiger als persönliche Empfehlungen von Familie, Freunden und Bekannten.

Kunden um Bewertungen bitten

Wer aktiv Bewertungen von Kunden einholt und um Feedback auf den einschlägigen Portalen bittet, sich mit professioneller Webseite und gekonntem Social-Media-Auftritt digital präsentiert, kann sich von Mitbewerbern absetzen und die eigene Reputation stärken und schützen.

Wie im "realen" Wirtschaftsleben gilt allerdings auch im digitalen Umfeld: Eine Marke aufzubauen und zu pflegen, braucht Zeit. Experten zufolge stellen sich messbare Erfolge oft erst nach zwei bis drei Jahren stetigem Engagement ein.

  • Drucken
  • Nach oben