HANDWERKS-TREND COBOTS

Handwerks-Trend Cobots

Der Handwerks-Trend Cobots steht für Roboter, die auf die Zusammenarbeit mit Menschen spezialisiert sind. Menschen bringen in der Zusammenarbeit ihr Urteilsvermögen und ihre Feinmotorik ein, die Cobots Kraft und Präzision.

Anders als die Industrieroboter, die in abgetrennten Bereichen ihre Arbeit verrichten, können sie auch dem Mitarbeiter direkt assistieren.

ISO definiert Sicherheitsanforderungen

Feinfühlige Sensoren schützen Menschen vor Verletzungen und machen viele konventionelle Sicherheitsvorkehrungen überflüssig.

Die kollaborierenden Roboter müssen den sicherheitstechnischen Anforderungen nach der ISO-Norm entsprechen. Hier wird auch definiert, wie die Werkzeuge und die damit bewegten Gegenstände am Roboterarm befestigt werden müssen.

Handwerk und Cobots

Handwerker brauchen für den Einsatz von Cobots keine Programmierkenntnisse. Cobots lernen eigenständig und können Aufgaben wiederholen, die man einmal am Computerarm gezeigt hat.

Cobots können in Handwerksbetrieben das Fachpersonal entlasten. Einsatzgebiete sind zum Beispiel das Zureichen von Bauteilen in der Montage.

Cobots im Einsatz

In Schreinereien ist der Handwerks-Trend Cobots schon angekommen. Sie nutzen schon heute individuell programmierte kollaborierende Roboter:

Das Stapeln von Holzwerkstoffplatten mit Vakuumtechnik oder das Palettieren verschiedener Platten im Bereich einer doppelseitigen Kantenanleimmaschine können so automatisiert werden.

Die Bedienung eines Cobots ist einfach, da nur die Parameter wie Länge, Breite und Dicke eingegeben werden müssen. Vorkenntnisse sind in der Zusammenarbeit mit einem Cobot nicht erforderlich.

AUTOMATION - HARDWARE - 2022

HWK-PROJEKT "ROBONET 4.0"

Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk der Handwerkskammer Schwaben und Unterfranken sowie das Fraunhofer IGCV haben "Robonet 4.0" gestartet.

Das Projekt untersucht die Einsatzmöglichkeiten von Cobots in kleinen und mittleren Handwerksbetrieben.

AUSSTELLER-TIPP

DIE WEITEREN TRENDTHEMEN

  • print
  • to top