Preisträger Bayerischer Staatspreis 2019

Der Bayerische Staatspreis wird seit 1952 vom Bayerischen Wirtschaftsministerium für besondere gestalterische und technische Leistungen im Handwerk verliehen, die weit über dem Durchschnitt liegen.

Roland Weigert, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und Mitglied des Landtags, überreichte bei der offiziellen Preisverleihung am Sonntag, 17. März die Staatspreise 2019 auf dem Messegelände München.

Bereich Gestaltung

Rekonstruktionen historisch wertvoller Gewebe
B1/462 EXEMPLA

Rekonstruktionen textiler Raumgestaltung eschke seidenweberei aus Crimmitschau in Sachsen rekonstruiert hochwertige, historische wertvolle Gewebe nach Originalen, fragmentarischen Befunden und Fotos. Dabei ist jede Rekonstruktion eine neue Aufgabe, vom Taft bis zum Brokat, vom Tibet bis zum Wolljacquard, vom Chintz bis zum Moiré. Die Firma Eschke arbeitete unter anderem für die Potsdamer Schlösser, Schloss Nymphenburg, die Hofburgen in Wien und Innsbruck und ist für die Denkmalpflege ein unverzichtbarer Partner.

more

Innovatives Strickdesign
B1/462 EXEMPLA

Cécile Feilchenfeldt erhält den Bayerischen Staatspreis für ihre innovativen Textilarbeiten, mit welchen sie dem Strick- und Textildesign neues Leben einhaucht. Ihre Fähigkeit mit einem Faden und 380 Nadeln einer halbautomatischen Strickmaschine die Grenzen des Strickens zu sprengen ist außergewöhnlich. Es entstehen Kleiderskulpturen in überraschenden Farben- und Materialkombinationen. Kein Wunder, dass sie inzwischen auch mit der Pariser Haute Couture zusammenarbeitet.

more

Gedrechseltes Rillen-Objekt aus Eiche
B1/446 (BKV)

Der Allgäuer Christoph Finkel studierte von 1992 bis 1998 Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Seither fertigt er gedrechselte skulpturale Schalen und Holzobjekte. Christoph Finkel versucht, die Form des Holzes zu erkennen, die die Natur bereits vorgegeben hat. Mit einer speziell angefertigten Drechselbank erweitert er die Möglichkeiten.

more

Brosche mit Polyester-Details
B1/182

Der Bayerische Staatspreis für Gestaltung wird an die koreanische Schmuckgestalterin Chung Ho-yeon für ihre Broschen aus Polyester verliehen. Das textile Material verleiht den Schmuckstücken eine überraschende Leichtigkeit, die farbliche Gestal-tung eine täuschende naturhafte Erscheinung von großer Sensibilität und Aus-strahlung. Das große Vorbild der Natur und das Thema der Vergänglichkeit werden bei diesen Broschen auf überzeugende Weise auf Schmuck übertragen.

more

Gefäße aus Silber - getrieben und granuliert
B1/355 Meister der Moderne

Es gibt keinen Silberschmied, der die Technik der Granulation virtuoser beherrscht als der Belgier David Huycke. Seine geschmiedeten Gefäße zeichnen sich aus durch eine klare, reduzierte und vollendete Formensprache, die Oberflächen akzentuieren raffiniert gesetzte Ganulationskügelchen und verleihen den strengen Formen Leichtigkeit und Klassik.

more

"Nos" drei Broschen 2018 aus Seide, Silber, Glas
B1/772 Schmuck

Melanie Isverding ist eine Goldschmiedin, die nach ihrer handwerklichen Ausbildung ein akademisches Studium absolviert hat. Seit 2014 ist sie Assistentin in der Goldschmiedeklasse der Burg Giebichenstein, Kunsthochschule Halle. Beständig und voller Weiterentwicklung ging sie dabei ihren Weg als Goldschmiedin. Ihre Schmuckstücke sind handwerkliche und künstlerische Meisterwerke. Den Bayerischen Staatspreis erhält sie für eine Gruppe von drei Broschen die aus Glas, Silber und Seide gestaltet sind. In einer geometrischen Rahmenkonstruktion aus farbigem, opakem Glas ist eine feine textile Struktur aus selbstgewebter, silberner Seide integriert.

more

Glasarbeiten - geblasen, geschnitten, graviert
B1/355 Meister der Moderne

Joonyong Kim gehört zu den führenden Glaskünstlern Koreas. Er vereinigt in seinen Gefäßen verschiedene Techniken und schafft Werke in einer beeindruckenden Farb- und Formgebung. Die frei geblasenen Werke werden aufwändig geschnitten, geschliffen und graviert, anschließend poliert. Seine Inspirationsquellen finden sich in Naturphänomenen, besonders Blumen und Blüten. Dabei nutzt er die Eigenschaften von Glas und seiner farbigen Leuchtkraft auf meisterhafte Art.

more

Structural Blu - gegossene Glasobjekte
B1/355 Meister der Moderne

Der japanische Glaskünstler Yoshiaki Kojiro arbeitet in der Technik des Pate-de-Verre, bei der Glasgranulat und -puder geschmolzen werden. Dabei interessiert ihn der Prozess, wie eine Form sich in der Fertigung entwickelt, wie die Form während der Dynamik des Schmelzens entsteht. Seine perfekt gestalteten, schlichten Gefäße faszinieren durch ihre Oberflächentexturen, wobei das bewegte Innere sich von der glatten äußeren Form unterscheidet. Er scheint in der Lage zu sein, das schmelzende Glas zu einem bestimmten Zeitpunkt festhalten zu können.

more

Dirndlkollektion - Dirndl Seide Lapis
B1/333

Seit 2006 entwirft Sarah Panteleev eine Dirndlkollektion, deren Gestaltung auf Schlichtheit und Natürlichkeit basiert. Das Farbkonzept ist dabei wesentlicher Bestandteil der Gesamtgestaltung. Die Verarbeitung ausschließlich natürlicher Materialien wie Leinen, Wolle und Baumwolle sowie die Zusammenarbeit mit traditionel-len europäischen Webereien kennzeichnen und unterstreichen das Gesamtkonzept der natürlichen Schönheit und Klassik dieser Kleidung.

more

Sideboard Linoleum, Esche, Messing
B1/472 Talente

Der Schreinermeister Martin Rolletschek aus Dachau fertigte ein Sideboard, das strenge Geometrie und Symmetrie bestimmt. Da das Holzgestell mit sehr geringem Querschnitt dimensioniert ist, scheint der Korpus zu schweben. Das mauvefarbene Linoleum bildet zusammen mit der hellen Esche einen reizvollen Kontrast. In reduzierter Formensprache, ungewöhnlicher Farbgebung und Materialauswahl präsentiert sich hier ein elegantes, zurückhaltendes Möbel unserer Zeit. Raffiniert versteckt ist auch ein kleines Geheimfach.

more

Handgewebte Teppiche in der Technik des Doppelgewebes
B1/462 EXEMPLA

Katja Stelz aus Mecklenburg Vorpommern ist Handweberin aus Leidenschaft. Ihre handgewebten Teppiche in der Technik des Doppelgewebes überzeugen durch ihre moderne Gestaltungssprache. Grafische Klarheit, das rhythmische Zusammenwirken von Farbfläche und feiner Linie, komplex angelegte Musterungen und eine subtile Farbgebung prägen den Charakter ihrer Arbeiten.

more

Ranzen mit traditioneller Federkielstickerei
B1/436

Ranzen mit traditioneller Federkielstickerei Die Federkielstickerei ist eine jahrhunderte alte Handwerkstechnik und Gestaltungselement von Trachten in Tirol. In der sechsten Generation führt Alexander Stiegler dieses Handwerk im Hauptberuf aus. Die mit aufgespaltenen Straußenfedern bestickten Ledergürtel werden in zeitaufwändiger Arbeit hergestellt und sind noch heute wertvolle Accessoires von Trachten. Ranzen sind oft Erbstücke, deren Erhaltung der Pflege dieser Handwerkstechnik bedarf. Auch das ist ein Anliegen von Alexander Stiegler.

more

Bereich Technik

Bäumler Natur.Stein.Duschtasse.
C3/501

Durch den Einsatz modernster CNC Technik werden mit Diamantwerkzeugen barrierefreie Duschtassen aus Naturstein, Betonwerkstein und Quarzkomposit gefräst.Es bleiben bei der Gestaltung keine Wünsche mehr offen, denn bereits ab einer Dicke von 4cm und einer frei wählbaren Außenkontur ist nunmehr nahezu alles möglich.

more

Supporter: höhenverstellbarer Arbeits- und Montagetisch
C2/319

Ergonomisches und wirtschaftliches Arbeiten ist nur in der richtigen Arbeitshöhe möglich. Der Arbeits- und Montagetisch Ergoplan ermöglicht durch wenig Kraftaufwand und ohne Stromanschluss ein richtiges Einstellen dieser Höhe. Mit einer Traglast bis 1.200 kg und Arbeitsplatten in unterschiedlichen Ausführungen ist für nahezu alle Gewerke etwas dabei, um den Arbeitsplatz auf die richtige Höhe zu bringen.

more

DUKTA one piece Origamifaltung Einteiler#3
B1/734

Lederprodukte mit der Technik "Green one piece Origamifaltung". Dabei wird das aus Süddeutschland stammende und rein pflanzlich gegerbte Rindsleder mit einem CO2 Laser geschnitten. Nach alter asiatischer Kunst des Origami, werden die Produkte aus nur einem Stück gefaltet und im Rahmen eines sozialen Projektes  per Hand mit einer Sattlernaht  vernäht. Eine ausgewogene Kombination aus ursprünglichem Handwerk und modernster Technologie.

more

Highlight LeuchtenB2/11G

Herr Kininger stellt Lampenschirme in klassischer Form und Gestaltung her. Das Besondere an den vorgestellten Ausstellungsstücken sind Material und Herstellungsverfahren. Die Leuchten werden aus gepressten Abfällen von Pflanzen wie Hanf, Tabak oder Weintrester hergestellt. Nach dem aufwändigen Pressvorgang wird der Leuchtkörper durch Harze verklebt und erreicht so seine dauerhaft stabile Form. Dabei bleibt der einzigartige Duft des Grundmaterials erhalten. Jede Leuchte ist ein Unikat. Die warmen Farbtöne für den Leuchtkörper und der Duft der verwendeten Materialien geben den Räumen eine besondere Note. Abfälle von in Südtirol heimischen Pflanzen werden hier mit energiesparenden Verfahren zu hochwertigen Produkten verarbeitet die am Ende ihres Lebenszyklus ohne Schadstoffe zu hinterlassen verschwinden können. Ein ganzheitlicher Ansatz für Produkte zwischen besonderen Fertigungsmethoden und ansprechendem Design.

more

Besondere Treppenkonstruktionen mit Glas
B1/414

Der Firma Josef Reichhalter aus Jenesien in Südtirol gelingt auf besonders überzeugende und elegante Weise, die Werkstoffe Holz und Glas beim Bau von Treppen zu kombinieren. Jede Treppe ist ein Unikat, das auf die individuellen Bedürfnisse angepasst wird. Durch die Verwendung von Glas als tragendes Element scheinen die Treppen im Raum zu schweben.

more

Systemspülanlage sp1 / BS und Systemspülanlage sp2 / BSC2/431

Die Fa. Oetzel ist ein Dienstleistungsunternehmen für die Spülung und Entkeimung von Trinkwasseranlagen, vom Einfamilienhaus bis zu Kliniken oder Industrieanlagen. Dazu hat das Unternehmen Spülanlagen in verschiedenen Größen und Komponenten entwickelt, um Beläge zu lösen und auszuspülen und dann die notwendige Desinfektion für die Bereitstellung hygienisch einwandfreier Trinkwassersysteme zu ermöglichen. Dies gelingt durch wechselnde Spülrichtungen, durch Einsatz von Druckluftimpulsen im Spülzyklus und durch maßvolle Dosierung von Desinfektionsmitteln. Mit großem Fachwissen über Rohrleitungssysteme, genauen Kenntnissen zu biologischen Vorgängen und materialtechnischen Besonderheiten kann die Fa. Oetzel auch schwierige und empfindliche Aufgabenstellungen in Zusammenarbeit mit den Kollegen aus dem SHK-Handwerk meistern.

more

Optik Planet - Online Optiker | VROptiker - Handwerk seit 1927
C2/446 Sonderfläche Fokus

Durch das optische System von Optik Planet wird Brillenträgern das Arbeiten mit Virtual-Reality-Brillen ermöglicht. Es werden unter Einsatz modernster CNC-Technik in Verbindung mit 3D Druck sowie Einsätze mit Sehstärke-Linsen für nahezu alle namhaften Hersteller gefertigt. Erst dadurch ergibt sich eine verzerrungsfreie Optik und für Brillenträger ein angenehmes Arbeiten.

more

Universal-Automatikschweißkopf LSK-1
C2/540

Der von der Fa. Soyer Bolzenschweißtechnik völlig neu entwickelte Automatikschweißkopf LSK-1 ist mit einem Linearmotor ausgestattet, der den Bolzen mit der richtigen Geschwindigkeit und Kraft zuführt. Das Gerät erkennt rechtzeitig, ob ein Verschleiß vorliegt und ein Klemmen des Bolzen droht. Damit ist eine gleichbleibende hohe Schweißqualität gewährleistet. Der Automatikschweißkopf ist für alle bekannten Bolzenschweißsysteme geeignet und lässt sich problemlos mit industriellen Fertigungsanlagen vernetzen.

more

Origami-SchaukelhockerB1/708

Inspiriert durch Origami hat die Designerin im Handwerk, Maria van Vügt, einen innovativen Hocker geschaffen, der durch Funktion und Design besticht. Eine zweidimensionale, kreisförmige Fläche aus Holz und Leder faltet sich auf magische Weise zu einem dreidimensionalen Objekt - dem Schaukelsattel. Das Objekt ist nicht nur ein Blickfang, beim Sitzen und Schaukeln macht es Kinder und Erwachsene glücklich!

more

Robotik-Toolbox für das HandwerkC2/232 Land des Handwerks

werk5 GmbH macht Robotik  für das Handwerk einsatzbereit! Durch die Entwicklung einer "Robotik-Toolbox" ist es ohne vertiefte Programmierkenntnis von Roboter-Systemen dem Nutzer möglich, unabhängig von der bestehenden Robotik- Hardware, individuelle und einzigartige Aufgabenstellungen  in höchster Präzision auszuführen. Der intuitiv zu bedienende Werkzeugkasten ermöglicht dem Anwender die Lösung individueller, einzigartiger Aufgaben, quasi als dritte Hand in Produktion, Fertigung und Montage. Beeindruckend auch die auf der Messe vorgestellte Aufgabenlösung in Verbindung mit einem 3-D-Scanner zur Erfassung von Konturen und deren Bearbeitung.

more

  • print
  • to top