SO WICHTIG IST EIN GESUNDES WOHNUMFELD

In den eigenen vier Wänden will man sich rundum wohlfühlen. Das gelingt am besten, wenn das Eigenheim nach ökologischen und biologischen Gesichtspunkten gebaut oder saniert wurde. Seit Mai 2014 gilt für alle, die (an)bauen oder sanieren, die neue Energieeinsparverordnung (EnEV). Gut beraten ist, wer sich zum Beispiel beim Thema Dämmen fachlichen Rat bei spezialisierten Handwerkern sucht.

Ein gut gedämmtes Haus hilft dem Besitzer nicht nur, Heizungskosten zu sparen und so ein Stück weit den steigenden Energiepreisen gelassen entgegen zu sehen. Das richtige Raumklima sorgt für den entscheidenden Wohlfühlfaktor.

mehr

Im Alltag kann man viele Dinge tun, um Schimmel wirkungsvoll entgegenzuwirken. Regelmäßiges und korrektes Lüften ist dabei das A und O. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Feuchtigkeit in Innenräumen niedrig halten.

mehr

Die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) ist seit 1. Mai 2014 in Kraft. Seitdem gibt es deutlich strengere Vorschriften für (angehende) Immobilienbesitzer.

mehr

Winfried Schneider, Schreiner, Architekt und Geschäftsführer des Instituts für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN spricht im Interview über gesundes Wohnen und baubiologische Sanierung.

mehr

  • Drucken
  • Nach oben