BEST PRACTICE BEISPIELE FÜR HANDWERKSBETRIEBE "MADE IN GERMANY"

Danny Hammer ist eigentlich Schreiner und betreibt seit sieben Jahren in Karlsruhe sein Unternehmen, zusammen mit Holztechnikern, Tischlern und Innenarchitekten. Vor zwei Jahren beschloss er, etwas ganz Neues zu probieren – und gleichzeitig vielen Handwerkskollegen zu helfen. Heute hilft das Start-up Manopus.de Handwerkern dabei, Produkte online zu verkaufen.

mehr

Auf der IHM präsentierten sich deutsche Handwerker, die zeigten, was es heißt, "Made in Germany" anzubieten: Sie haben erfolgreich gegründet, sind innovativ oder international aufgestellt. So wie Hannes Riebl, der mit seinem Unternehmen Riebl Siebdruck international erfolgreich ist.

mehr

Bild: Tim Wegner

Rund 14 Millionen Deutsche sind schwerhörig. Bis zu 2,5 Millionen müssen ein Hörgerät tragen. Nun wurde ein Verfahren zur lautheitsbasierten Anpassung von Hörgeräten entwickelt. Damit kann man mit einem Hörgerät deutlich besser hören.

mehr

Das Berliner Unternehmen Sygns stellt Licht-Kreationen her und bewahrt ein altes Handwerk vor dem Aussterben. Die drei Jungunternehmer arbeiten mit verschiedenen Handwerkern zusammen.

mehr

Die Tischlerei von Sebastian Bächer und Georg Bergmann aus Köln setzt auf CNC-Maschinen, 3D-Drucker, einen Roboterarm und seit Kurzem auch auf Virtual-Reality-Brillen.

mehr

Bei der Tischlerei Bächer Bergmann gehört die Digitalisierung zum Alltag.

mehr

Bild: Tanja Kernweiss

Kersten Stöbe hat sich mit seiner Firma Messtec Power Converter auf eine Marktnische konzentriert und so in der bayrischen Kleinstadt Penzberg ein Unternehmen geschaffen, dessen Produkte weltweit gefragt sind.

mehr

Zwei Frankfurter Designerinnen eröffnen eine Werkstatt, in der geflüchtete Näherinnen ihre Fähigkeiten einsetzen können.

mehr

Mit ihren fettarmen Grillido-Würsten bedienen Manuel Stöffler und Michael Ziegler den Fitness- und Gesundheitsmarkt. Supermärkte, Fitnessstudios und bald die erste Apotheke bieten ihre Produkte an.

mehr

  • Drucken
  • Nach oben