Was versteht das Handwerk unter "Made in Germany" und wie kann ein Betriebsinhaber besonders davon profitieren? Auf den verschiedenen Themenflächen der Leitmesse des Handwerks präsentierten Aussteller die vielen Facetten des echten "Made in Germany. Das Original. Echt bei uns im Handwerk" und zeigten vor allem dem Entscheider die Potenziale und Chancen für das eigene Unternehmen auf. Innovative Technologien, umfassende Beratungen, kompetente Vorträge sowie vielfältige Netzwerkmöglichkeiten haben hilfreiche Orientierung geboten.

mehr

"Made in Germany" hieß es 2017 auch auf dem "Land des Handwerks". Auf der Fläche, die zu den Publikumslieblingen der Messe zählt, präsentierte Vorzeigebetriebe, deren Leistungen bis weit über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus gefragt sind.

mehr

Wir sind "Made in Germany"! Was das genau für einzelne Betriebe und Handwerker bedeutet, zeigt der IHM-Video-Clip!

mehr

"Made in Germany" fängt früh an! Auf der "YoungGeneration" gab es dazu Einiges zu entdecken. Mehr als 20 Verbände und Innungen präsentierten sich hier dem Nachwuchs.

mehr

Vor zwei Jahren beschloss Schreiner Danny Hammer etwas ganz Neues zu probieren – und gleichzeitig vielen Handwerkskollegen zu helfen. Heute das Start-up Manopus.de, das Handwerkern helfen soll, Produkte online zu verkaufen. Weitere Beispiele für Handwerk - Made in Germany - finden Sie in unserer Best-Practice-Rubrik.

mehr

Die Internationale Handwerksmesse ist die wichtigste Leistungsschau des Handwerks in Deutschland.

mehr

Jährlich treffen sich die Repräsentanten der vier Spitzenverbände der Deutschen Wirtschaft BDI, BDA, DIHK und ZDH zum Spitzengespräch der deutschen Wirtschaft anlässlich der IHM in München. In diesem Jahr stand das Thema "Made in Germany. Was uns stark macht." im Mittelpunkt der Diskussion.

mehr

Die eigene Themenfläche des Mottos 2017 "Made in Germany": Hier präsentierten sich spannende Existenzgründer aus dem Handwerk, es wurden neueste Technologien vorgestellt und mit vielen hilfreichen Vorträgen und Beratungen für Fachbesucher überzeugt.

mehr

"Made in Germany" powered by Wirtschaftsministerium! Informationen zu Förderprogrammen, Digitalisierung und weiteren wichtigen Themen für Unternehmer direkt von der Quelle gab es am Stand des BMWi.

mehr

Hier finden Sie die prominentesten Stimmen von Spitzenpolitikern und Branchengrößen zur Internationalen Handwerksmesse 2017 und dem Motto "Made in Germany" im Rückblick.

mehr

IHM 2017

  • Der große Live-Blog von dhz und hm

    Wettbewerbe, Trends und Diskussionen mit Spitzenvertretern der Handwerksbranche – und das alles "Made in Germany" - diese und andere Themen [...]

  • Messe-Highlights von handwerk magazin

    Alle Neuheiten aus dem Handwerk und für das Handwerk auf einem Platz. So definiert sich die Internationale Handwerksmesse im März in München. [...]

  • Voll auf Zukunft eingestellt

    Die Beratungen der Handwerkskammern führen aktuell ein neues Analyse-Werkzeug ein: Es soll Betrieben die Chancen der Digitalisierung deutlich [...]

"Digitalisierung praktisch gestalten!" war das Thema beim "Treffpunkt Handwerk" 2017. Hier beantworteten Experten Fragen rund um das Thema. Egal ob Start-up oder etabliertes Unternehmen, hier waren Betriebsinhaber richtig.

mehr

Neueste Entwicklungen und Dienstleistungen gab es auf der Sonderschau, die ihren Namen verdient. Hier profitierten die Besucher von Innovationen "Made in Germany".

mehr

Premiere für den Bundesverband der UnternehmerFrauen im Handwerk auf der IHM 2017. Er präsentierte sich auf der Themenfläche "Fokus. Made in Germany" und sorgte für interessante Impulse und Diskussionen.

mehr

  • Drucken
  • Nach oben